Gebratener Grillkäse auf Wiesenkräutern mit Kartoffeldressing


Von GAZiBlogger Veröffentlicht: Juli 18, 2016

  • Vorschau: 4 Portionen
  • Vorbereitung: 30 Min.

Zutaten

Zubereitung

  1. Für das Dressing die Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden. Das Bündner Fleisch klein würfeln. In einer Pfanne einen Esslöffel Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch glasig dünsten. Das Bündner Fleisch zufügen und mitbraten.
  2. Mit dem Essig ablöschen und mit der Brühe aufgießen. Das Ganze kurz aufkochen lassen und die gekochten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse dazudrücken. Da Dressing in eine Schüssel umfüllen und kräftig mit einem Schneebesen durchrühren.
  3. Den GAZi Grill- und Pfannenkäse mit Salz und Pfeffer würzen (bei den Sorten Chili und Mediterrane Kräuter nicht nötig). In einer Pfanne einen Esslöffel Sonnenblumenöl erhitzen und die Grillkäsescheiben darin knusprig braten. Die Salatmischung waschen, trocken schleudern und auf Teller verteilen.
  4. Das Walnussöl unter das Kartoffeldressing rühren und mit Salz, Pfeffer und Honig pikant abschmecken. Den GAZi Grill- und Pfannenkäse aus der Pfanne nehmen, in Streifen schneiden und auf den Salaten anrichten. Das Dressing großzügig und noch lauwarm darüber träufeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + 15 =